Schwellenorte zur Anderswelt

An magischen Tagen wie dem Winterfest Samhain stehen die Tore zur Totenwelt weit offen und man kann durch gewisse Portale in die Anderswelt gelangen. In einem magischen Land wie Irland wimmelt es nur so von Orten der Magie.

Spürst du schon, dass wir uns auf die dunkle Jahreszeit zubewegen?
Die Schleier zur Anderswelt werden bereits transparenter und im Jahreskreis bewegen wir uns auf Samhain.
(Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November) zu.

Die Natur spiegelt uns gerade im Außen, dass es um das Thema des Sterbens und des Loslassens geht.

 

Zu früheren Zeiten wurde an Samhain der Verstorbenen gedacht. Diese Tradition wurde vom Christentum übernommen und an Allerseelen (2. November) gefeiert. Gerne kannst du auch eine Kerze für deine Ahnen anzünden und diese ins Fenster stellen. Fühle in dich, was in dir "sterben" darf, was du loslassen möchtest. Tue es der Natur gleich und lasse es los, im tiefen Vertrauen, dass im nächsten Jahr/neuen Zyklus wieder neues erblühen wird. Denke liebevoll an deine Ahnen und liebe Verstorbenen und gehe mit ihnen in Verbindung. Gerne kannst du auch eine Kerze für deine Ahnen anzünden und diese ins Fenster stellen.

 

Vorwiegend glaubte das keltische Volk an verschiedene Naturgötter, denen sie Opfer brachten. Sie lebten im engen Einklang mit der Natur. Ihre geistigen Führer, die Druiden,besaßen große Heilkräfte und ein fundamentales Wissen über die verschiedenen Pflanzen. Sie orientierten sich am Stand der Sonne und am Lauf der Sterne.

Die Ausbildung zum Druiden dauerte bis zu zwanzig Jahren, was deutlich macht, über welch hohes Ansehen und Wissen die keltischen Magier verfügten. Diese keltische Elite fungierte außerdem als politischer Ratgeber für die Oberschicht. Als der berühmte Missionar Patrick in Irland einfiel, sollen sich ihm die hiesigen Druiden mit ihrer Magie entgegengestellt  haben, um ihren Glauben zu verteidigen. Bei allem, was wir bisher wissen, grenzt es an ein Wunder, dass Patrick sich gegen sie behaupten konnte.

 

Mit ihren Lehren und den zahlreichen mündlichen Überlieferungen, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden, sorgten die Druiden dafür, dass sie neben dem Christentum bestehen blieben. Denn neben zahlreichen imposanten Kathedralen und Kirchen, gibt es in Irland noch immer Kultstätten wie Steinkreise und Dolmen zu bestaunen. Dort summt es noch immer vor Magie.

 

 

 

 

 

Ich versende keinen NEWSLETTER.

 

                                                                                   

                                                           

                                                                 

 

 

Meine Person

 

Berufe-Berufung

 

-   Dipl. Managementassistentin

    Auslandsaufenthalte und     ..        längere Tätigkeit in Afrika.

 

-   10 Jahre Kinder,- und                    Jugendarbeit

 

-   Kräuterkunde n. Storl und
    Hildegard von Bingen 

 

    Fragen? Mail an:  herold.karin72@googelmail.com

 

 

Ich antworte Ihnen zeitnah.